DaskleineSchwarze V2.0

  • Servus die Herrschaften :)

    wie der Eine oder Andere (meines näheren Umfeldes) vielleicht schon mitbekommen hat, hat sich bei mir bisschen was getan 8|

    Mein "kleines Schwarzes" aka 1.8T Quattro Coupe hat mir jetzt ein paar Jahre Spaß gemacht und wie das mit dem Hobby so ist,
    auch den einen oder anderen Euro gekostet :whistling:. Nachdem er mehr oder weniger durch repariert ist und endlich vernünftig
    einsatzfähig wäre, wird er wohl gehen "müssen" ;(, obwohl ich ihn eigentlich nie hergeben wollte.

    WTF, warum macht man dann sowas :?:

    Ganz einfach, ein kleines Träumchen spukte seit Anfang an in meinem Kopf :saint:. Sollte sich die Situation ergeben, sich diesen
    Traum verwirklichen zu können, muß der TT gehen. Denn für 3 Autos habe ich "noch" keinen Platz und fahren kann man eh nur
    mit einem.

    Hier mal mein etwas sperriger Daily =O

     



    Lange Rede, kurzer Sinn, daß ist der (ungewaschene) Grund :love:



    Fakten gefällig :?:

    - 2004er BJ
    - 3.2er Handschalter
    - 179000km
    - TOP Zustand (SH gepflegt bei Audi)
    - Navi
    - Getränkehalter
    - el. Verdeck/Windschott (gab es das Verdeck eigentlich auch manuell?)
    - Bose (fliegt eh wieder raus :D)
    - usw... hat halt was ich weiß Vollausstattung


    Die Zukunft :)

    erstmal trotz guter Pflege bekommt er gleich mal ein paar neue Teile/Flüssigkeiten (sicher ist sicher)

    - Zündspulen/-kerzen (NGK oder gibts Empfehlungen?)
    - Luft-/ Öl-/ Haldex- und Benzinfilter
    - Motor- und Haldexöl


    dann arbeiten wir natürlich noch etwas an der Optik und am Klang:


    - meine 19" Felgen des Coupes umstecken
    - Gewindefahrwerk verbauen
    - Stabis von H&R wieder verbauen
    - Edel01 terminieren
    - NWT3.0 (sofern sich Zoran irgendwann mal bei mir meldet :rolleyes:)
    - und musiktechnisch kommt auch wieder ein Update, muß ich mir aber erst noch nen Kopf drum machen :/

  • Sehr geil :) Freut mich für dich. Wird sicher ein toller TT werden. Die richtigen Dinge hast du ja schon geplant.

    Edel01 hat ja jetzt auch ne eintragungsfreie EWG Anlage für den 3.2er - probier die doch mal aus :)


    Viel Spaß auf jeden Fall mit dem neuen Gefährt! und halte uns auf dem Laufenden!


    Gruß

    Zink

    Audi TT 8N 3.2 DSG - NWT3.0 - Edel01 mit 200 Zeller - KW V3 - Venturi R 19"- Recaro PP - QS Ausbau - Brembo Z18 vorne -breite Kotflügel vorne


    Audi TT 8N 3.2 Schalter - NWT3.0 - Orginal AGA mit 200 Zeller - Bilstein B14 - V1 Wheels "V2" 19"

  • Moin,


    super Entscheidung! Die Farbkombination ist genau richtig. Gerade das Anis (?, oder Vanilla?) im Innenraum gefällt. Nach Strapsen in Mokka ist das meine Lieblingsfarbe für innen, auch wenn es empfindlich ist. Mach mal mehr Bilder.


    Ist das phantomschwarz?


    Jedenfalls ein TTolles TTeil und die richtigen Pläne hast Du auch.


    Viel Glück!

    El Gordo - die Weißwurscht stellt sich vor



    In this world, nothing can be said to be certain, except death and taxes. (Benjamin Franklin)


    Verglichen mit den Grünen und ihrem alltäglichen Hang zum Totalitarismus ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen. (Henryk M. Broder)

  • Glückwunsch zum "Dicken", schade um die bereits gesammelten Teile. zum Thema Kompressor kannst du dich gerne melden :D


    die "Teile" finden wohl einen guten Platz, den noch im Aufbau befindenden Lader und den Krümmer bekommt der Herr Würz und die Z17 kommt auf den Roadster, passt ja auch.

    Meine überflüssige 3.2er Stoßstange werde ich auf jedenfall extra veräußern, die CarHifi Anlage baue ich aus und kommt zum Teil im Roadster wieder zum Einsatz ... schade um den Kofferraumausbau, der passt ja leider nicht mehr :-(

    Das Thema "Kompressor/Turbo" muß wohl noch etwas warten, jetzt kommt erstmal das Gewindefahrwerk, Stabis und die übliche Wartung welche ich jedem neuem Fahrzeug zukommen lasse, wenn es Familienzuwachs gibt LOL


    danke dir :S

    Die Edel01 ist bereits geordert, die kommt safe :thumbup: aber du kennst ja sicherlich die Wartezeiten bei den Jungs :rolleyes:
    Wenns Updates gibt, werde ich sie natürlich zeitnah hier einstellen und Euch auf dem Laufenden halten



    danke, seh ich auch so 8)

    hab heute mal geforscht, war mir ja mit der Lederfarbe nicht so sicher, aber der Farbcode "TC" ist definitiv das "anisfarbene Nappaleder". War wohl nicht wirklich sehr verbreitet, was das Fahrzeug noch seltener macht, als es eh schon ist als 3.2er Handschalter im Roadster. Bin zwar nicht wirklich der "Farbenkasper", aber langsam gefällt es mir sogar.



    Bei schönen Wetter (bei uns regnet es momentan laufend) mach ich nochmal das Verdeck auf und mache gescheite Fotos :)

    Die Lackfarbe ist wie bei meinem Coupe "LY9B", also Brilliantschwarz ... vielleicht war es ja ein "Zeichen" :P

  • ein seltener Anblick 8o aber die ersten Schritte sind getan, weitere folgen





    Gestern bin ich noch mit dem Coupe 130km zu uns in die Halle gefahren (überwiegend Autobahn, der Rest kurvige Bergstraßen), das erste mal seit längerem wieder, nachdem alle Undichtigkeiten gefunden und besteitigt wurden. Macht leider richtig Spaß und lief wie ein geölter Blitz :love:

    So wird das Coupe erstmal bleiben, bis die restlichen Teile (die Hifi Anlage und Armaturenbrettwechsel) ausgebaut sind und dann in die Halle wandert.



    Heute wird das Coupe abgemeldet und der Roadster umgemeldet und muß nur noch auf das Gewindefahrwerk und die neuen Stabis warten. Dann wäre er erstmal fertig und einsatzbereit :saint:

  • Moin,


    der VR fährt sich deutlich anders als die Vierzylinder. Nicht nur, weil es ein Sauger ist, sondern auch, weil es ein richtiges Eisenschwein ist. Beinmir war der Unterschied damals aber noch größer, weil ich den mittleren TTRF180 ohne Quattro hatte. Das waren 200 kg Unterschied.


    Trotzdem: sehr bald wirst Du das Coupé wohl nicht mehr vermissen; es sei denn, Dir missfällt, eine Plane zu haben statt eines festen Daches.


    NG

    El Gordo - die Weißwurscht stellt sich vor



    In this world, nothing can be said to be certain, except death and taxes. (Benjamin Franklin)


    Verglichen mit den Grünen und ihrem alltäglichen Hang zum Totalitarismus ist die katholische Kirche eine libertäre Organisation mit Sinn für menschliche Schwächen. (Henryk M. Broder)

  • Moin Dirk,

    das Alles war mir ja absolut bewusst und wusste, worauf ich mich einlassen werde 8o ... ist ja nicht mein erster 6-Zyliner aus dem Hause, die Charakteristik
    ist da schon immer sehr ähnlich. Stellt sich nur die Frage, wie lange ich es ohne Zwangsbeatmung auf dem "Eisenschwein" aushalte :/

    Was auch klar war, der Klang ist einfach zu herrlich ... aber das war auch ein Kaufkriterium, wenn ein Roadster, dann nur als 3.2er :!:

    Das Coupe wird entgegen meiner ersten Gedanken doch bleiben und wird wohl ein "Projektfahrzeug", entsprechend führe ich dann den "DaskleineSchwarzeV1.0" Beitrag weiter und lasse Euch daran teilhaben :saint:

  • die Checkliste wird kleiner:

    - Zündkerzen/ -spulen neu
    - Luftfilter neu

    - Benzinfilter neu

    - Ölfilter neu
    - Gewindefahrwerk und Stabis werden grad eingebaut, ist heute angekommen


     

  • Fahrwerk und Stabis sind drin, steht schon mal ganz gut da, aber leider steht die Felge am Dämpfer an.
    Muß jetzt mal etwas mit den verschiedenen LKA experimentieren, welche am besten passen. :S

    Querlenker vorne haben wir auch gleich gewechselt, da 2 Lager absolut nicht mehr vertrauensvoll ausgesehen haben.8|
    Jetzt muß dann nur noch die Spur vernünftig eingestellt werden, dann kann auch mal gefahren werden :D


  • Es gibt News bzgl. Sound im Roadster und erste Erfolge können nach ca. 12h Arbeit verzeichnet werden.

    Bei Master Gack (Freund & Händler) in der Früh übermüdet angekommen, wurde gleich voller Elan Hand an den Speck gelegt und die Sachlage

    gecheckt, wie sich die ganzen Verkleidungsteile im Innenraum sowie Kofferraum entfernen lassen.

    In der Früh schon vollster Einsatz vom Master.


    Nach dem entfernen des Kofferraumbodens und der Seitenverkleidungen sieht man ganz gut, "wieviel" (wenig) Platz gegeben ist. Der Anfangs
    von mir angedachte FBP bzw. auch Gacks Variante mit den 4x 6,5" Subs geschlossen, wäre nur schwer umzusetzen gewesen. Sei es wegen der
    Anbindung an den Innenraum als auch eben vom Platz her. Ergo, der (noch kommende) Fußraumsub ist die richtige Lösung.


    Als die Positionierung der PDXn klar war, wurde die Rückwand im Innenraum gelockert um zu sehen, wie man problemlos die Kabel verlegen kann.
    Gesagt, getan ... schon konnten wir die Kabel für die Lautsprecher, den DSP und die Endstufen vorbereiten bzw. konfektionieren. Das einziehen
    an sich brachte keine Probleme mit sich, lediglich der Dämmschaumstoff unterm Teppich beim Seitenschweller musste etwas Federn lassen.

     


    Die TVKs wurden vorab schon massivst mit Steg und STP Alubutyl gedämmt, daß die Teile jetzt gefühlt 15kg/TVK mehr wiegen. Die TMTs
    wurden dann mit einem massiven Plastikmontagering an die TVK adaptiert, ringsherum mit Alubutyl versteigt und fixiert. Sitzt, passt, wackelt nicht
    und hat keine Luft mehr, was später beim Dämmon aka Stefan (Freund & Dämmmeister) mal kurz zu Schnappatmung führte.

    Die Montage des Steg SG650WF an die TVK war problemlos und jetzt konnte man die TVK schon mal an die Türe halten und schauen ob alles passt.
    Leider Gottes passte der angedachte SG650WF nicht, da er am Magneten zu stark aufgebaut ist und somit an die Fensterheberstrebe angestanden
    ist. Also kurze "Krisensitzung" um zu sehen, welcher TMT denn passen könnte.

    Es standen dann der ARC RS6.0 und der Steg MSS 6 zur Debatte.
    Wie in einem vergangen Posting vorab schon mal erwähnt, wäre ja der Steg SG650WF der Preis/Leistungsliebling gewesen. Nach befummeln der alternativen
    TMTs, habe ich mich für den teureren Steg MSS6, passend zum HT MSS1 entschieden. Der ARC RS6.0 mag ein super Lautsprecher sein, aber haptisch
    hat er auf Grund des sehr geringen Gewichts und der "Stern-Dustcap" bei mir leider verloren ... da spielt mir das Hirn leider streiche.


     

    Die TVK mal probehalber nochmal an die Türe montiert um zu sehen, ob es sich mit dem Magneten ausgeht, was es dann auch tat. Der Neodym-Magnet
    baut einfach wesentlich weniger auf und hat auch noch die Schräge. Somit war das Problem gelöst und ich 200 Euro mehr los, als geplant. Dafür ist er sehr
    hübsch anzusehen.

    Inzwischen ist Stefan aka Dämmon auch angekommen und hat sich den Türen gewidmet, in dem er liebevoll, fachmännisch und rückstandslos die OEM
    Dämmmatten entfernt hat, sowie das ganze Türblech entfettet hat. Danach hat Stefan gleich noch die Außenhaut mit Didis SIP Ultra 2.1 Alubutyl tapeziert.
    Die Seitenaufprallschutzstrebe wurde auch noch alubutylisiert, hab ich aber leider kein Foto davon gemacht.


      



    Alex hat daweil im Kofferraum weiter gemacht und die PDXn auf ein Montagebrett montiert, für den DSP ein Montage-T-Gestellt gebaut, um alles Platzsparend
    in das Fach unterm Verdeckkasten rein zu bekommen.


     

    Am Schluß wurden noch die A-Säulen bzw HT ausgerichtet und konnte entsprechend angespachtelt werden. Wie vom Gack gewohnt und von mir gewünscht,
    ist das Ergebnis in anbetracht der relativ großen HTs sehr dezent und hübsch anzusehen geworden.
    Die Optik passt sich sehr gut an Fahrzeugdesign an, ein entsprechendes Bild liefere ich noch nach, im Gesamten habe ich leider keines gemacht, da es auch
    schon fast 21 Uhr war und alle nach Hause wollten.


     

      

    Final hat Gack dann schnell noch am DSP gezaubert, damit ich erstmal ohne Ohrenkrebs zu bekommen 2 Wochen aushalte und sich
    die Lautsprecher einspielen können. Soviel sei vorab verraten, erste Hörungen sind vielversprechend.

    Bin gespannt wie es sich dann letztendlich mit dem Fußraumsubwoofer anhören wird und nochmal drüber gemessen wird.

    Letztendlich hatte ich 2 Tage zuvor noch einen Termin bei André und Tom aka Edel01 :love: