Bremsenentlüftungsventil

  • Hallo zusammen,


    ich gebrauche noch mal eine zweite Meinung, die im Ideal meinen Verständins bestätigen:


    Ich möchte die Entlüftstungsnippel meiner Bremsen tauschen.

    Für den FWD sieht Audi an der VA den Nippel 1K0 615 273 A vor. das ist ein M10x1 Nippel mit 29mm Länge.

    An der HA war der Nipple 4D0 615 273 gewählt, der inzwischen gegen den 1K0 615 273 C ersätzt wurde.


    Beide Nippel kosten bei Audi 7,20€/ST


    Jetzt habe ich im Internet recht kompliziert Alternativen gefunden, die deutlich billiger sind.

    Jedoch scheinen dort für VA und HA die gleichen Nippel verwendet zu werden ..


    Kann das jemand bestätigen oder widerlegen , das dies der Fall ist und die OEM 1K0 615 273 A und 1K0 615 273 C letztendlich die gleichen Ventile sind ?!


    Danke

    Jochen

  • Ein bisschen bin ich dank des nefmoto-Forums weitergekommen.

    Die oben genannten Entlüftungsventile sind nicht gleich und unterscheiden sich in der Länge des Gewindes. Alle Ventile haben jedoch M10x1 Gewindesteigung


    Wenn man jetzt den Teilelieferanten im Internet glauben kann, sind 1K0 615 273 A und C im Aftermarket gleichfalls 30mm lang.

    Nur bei ATE ist die 1K0 615 273 A nur 29mm lang, die 1K0 615 273 C wird aber nicht angeboten, genau wie die 4D0 615 273.


    Also sollte Audi als Ersatz an der HA eine um 5 mm kürzeres Entlüftungsventil verbauen ?!


  • bei so nem Standardteil solltest du dich nicht an Teilenummern klammern und am besten auch keine große Wissenschaft draus machen.
    zu unser aller Freude sind das Normteile und spottbillig.

    Am besten du gehst mal zu ner freien Werkstatt, ATU oder Pitstop und fragst mal einen der Meister ob er was hat.
    Oftmals kriegste ne Handvoll von dem was du brauchst für nen 5er in die Kaffekasse.

    Es ist unproblematisch längere zu nehmen. kürzere gehen jedoch nicht, der Spitzkegel muss ja den Bremssattel abdichten und sollte schon bis ganz runter reichen.

    ~Vany

  • Heys Vany,

    danke für diese Kurzzusammenfassung :thumbup:


    Genau um eine solche Aussage ging es mir:


    - Standartbauteil M10x1

    - lieber länger nehmen

    - nicht zwingend die vorgegebenen ET-Nummer zu überteuerten ET-Preisen verwenden.


    Dies musste ich mir nur noch einmal bestätigen lassen, da ich es selber noch nicht ausprobiert haben :)


    Jetzt haben wir es nochmal für alle eindeutig <3


    Gruss Jochen