Mücke Carbon oder SRS-Tec

  • Moin zusammen,

    ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Kotflügelverbreiterung für den 8n. Da nur Mücke oder SRS-Tec in Frage kommt, würde ich mich hier über ein paar Meinungen/Erfahrungen freuen.

    Wichtig wären Erfahrungen mit Anbau (Plug & Play), Material, Passgenauigkeit, etc. Favorit ist gerade SRS-Tec, da TÜV-Gutachten und Innenkotflügel (welche wohl angepasst werden müssen), sind auch "nur" 2,5cm.

    Muss bei der cleanen Version SRS-Tec ohne Blinker ebendieser zwingend in den Aussenspiegel verlegt werden?

    Schreibt einfach mal alles rein, was Euch so einfällt. :thumbup:

    Danke & Gruss Volker

  • Moin,

    an den GFK Kotflügeln scheiden sich die Geister.

    Dafür spricht die Freigängigkeit, gerade bei breiten Reifen oder tiefen Fahrwerken, dagegen der Look, da die GFK Versionen doch brutal aussehen und der Form des TT nicht so sehr schmeicheln und man den Knick zur Front gut sehen kann.


    Alternativ kann man auch den Originalkotflügel in Blech verbreitern. Dabei entstehen unterm Strich nur geringfügig höhere Kosten, es sieht mMn besser aus und ist auch eintragungsfrei. Außerdem kann man je nach Fittment bei den GFK Verbreiterungen das Problem haben, dass man vorne breitere Spurplatten als hinten montieren will um die Felge ordentlich zu positionieren. Dies mag der Tüv im Normalfall allerdings gar nicht.


    Seitenblinker muss man meines Wissen auf jeden Fall haben, es gab mal ein Fall wo ein Tüv Prüfer die Meinung vertreten hat, dass sich der Blinker in den Front Scheinwerfern weit genug auf die Seite zieht, darauf kann man aber nicht hoffen. Ich habe die TT 8j Seitenblinker in die TT 8n Spiegelkappen eingepasst und das war eine Sauarbeit. Dabei habe ich zwei 8j Blinker vollständig zerstört und bin fast nervenkrank geworden.


    Ein Paar 8n Spiegelkappen mit selbst gemachten Plexiglaseinsätzen habe ich noch liegen. Bei Interesse kann ich dir Bilder und weitere Infos zukommen lassen.


    Grüße


    Paul

  • Danke für Deine ausgiebige Einschätzung. Das Optik-Problem beziehungsweise die schlechte Verarbeitung an den Übergängen habe ich auch schon gehört und gesehen.
    Mir geht es darum, dass der Wagen dann mit anderen Felgen irgendwann deutlich tiefer kommen soll. Da werde ich um breitere Kotflügel nicht drum herum kommen.
    Es sollte aber auch deutliche Unterschiede zwischen Mücke und SRS-Tec geben.
    Verbreiterung in Blech ist eine schöne Idee, muss ich mal sehen was ich hier finde. Dein Projekt mit den Spiegelkappen hatte ich schon im anderen Forum verfolgt, sehr interessant, würde dann aber erstmals bei den Seitenblinker bleiben wollen.
    Gruß Volker



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Also ich finde den Übergang, zumindest bei den SRS-Tec, ganz gut gelungen und was auch für die SRS-Tec spricht ist, dass man diese nicht eintragen muss da die mit ner ABE kommen.

    Wie das bei den Mücke Kotflügeln ist weiß ich nicht.


    Hier mal nen Bild von meinen - Übergang absolut gelungen in meinen Augen :)




    Greets

    Zink

    Audi TT 8N 3.2 DSG - NWT3.0 - Edel01 mit 200 Zeller - KW V3 - Venturi R 19"- Recaro PP - QS Ausbau - breite Kotflügel vorne


    Audi TT 8N 3.2 Schalter - NWT3.0 - Orginal AGA mit 200 Zeller - Bilstein B14 - V1 Wheels "V2" 19"

  • Sehe das wie Zink


    Habe auch die SRS Tec verbaut.

    Grund: wirklich gute Passgenauigkeit und das man eben die originalen Innenkotflügel verwenden kann.


    Und den Spass mit den Blinkern in den Spiegeln wollte ich mir nicht antun.

    Außerdem finde ich die Blinker in den Kotflügel optisch in Ordnung.

  • Ich seh das ziemlich klar und deutlich. Jegliche GFK Kotis verschandeln Dir die Grundform vom TT. Es sieht immo scheiße aus. Entweder in Blech, so wie ich das gemacht habe, oder sein lassen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • hm da scheiden sich wohl die Geister :) Ich finde es top so und man hat auch ein Gutachten was ja heutzutage Gold wert ist. Sowas fehlt halt wenn man es aus Blecht macht :)


    Greets

    Zink

    Audi TT 8N 3.2 DSG - NWT3.0 - Edel01 mit 200 Zeller - KW V3 - Venturi R 19"- Recaro PP - QS Ausbau - breite Kotflügel vorne


    Audi TT 8N 3.2 Schalter - NWT3.0 - Orginal AGA mit 200 Zeller - Bilstein B14 - V1 Wheels "V2" 19"